aktualisiert: 21.07.18, Uhrzeit: 17.05




 


NUTZUNGSBEDINGUNGEN, HAFTUNGSAUSSCHLUSS UND DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Nutzung der IDS-Website und der Websites des Info-Netzwerk Medizin 2000 unterliegt den Nutzungsbedingungen.  Die Nutzung und der Gebrauch der Inhalte setzt bei den Besuchern der Websites zwingend die Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen  voraus. Sobald Nutzer Angaben zu ihren persönlichen Daten machen, erkennen sie unsere Datenschutzbestimmungen ausdrücklich an!

 

 

Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss:

 

Die Betreiber der IDS-Website und der Websites des Info-Netzwerk Medizin 2000 sind nach besten Kräften bemüht, auf diesen Websites grundsätzlich zutreffende und aktuelle Informationen anzubieten.
Dennoch übernehmen sie hinsichtlich der Richtigkeit und/oder der Vollständigkeit der im Bereich der Website oder der über Links erreichbaren Websites enthaltenen, oder erwähnten Informationen keinerlei ausdrückliche, oder stillschweigende Gewährleistung und machen keinerlei  entsprechende Zusicherungen. Sie distanzieren sich ausdrücklich von allen Inhalten, die von Fremd-Autoren erstellt wurden.

Dies trifft insbesondere auch für Inhalte zu, die auf anderen Websites abgelegt und nur über Links zugänglich sind. Alle Nutzer unserer  Angebote erklären sich damit einverstanden, dass ein etwaiges Risiko im Zusammenhang mit dem Zugang zu diesen Webseiten, oder zu einer damit verbundenen Webseite, oder mit der Nutzung der Webseite, oder einer damit verbundenen Webseite sowie ihres Inhaltes ausschließlich bei den Nutzern selbst liegt.

Weder die Betreiber dieser Website bzw. der Websites des Info-Netzwerk Medizin 2000,  noch andere an der Gestaltung, Herstellung oder Lieferung dieser Seiten, oder einer damit verbundenen Webseite beteiligte Parteien haften für direkte Schäden, beiläufig entstandene Schäden, Folgeschäden, indirekte Schäden oder Strafe einschließende Schäden, die aus dem Zugang zu dieser Seite oder einer damit verbundenen Webseite, aus der Nutzung oder Unmöglichkeit der Nutzung der genannten Seite oder aus Fehlern oder Auslassungen im Inhalt der entsprechenden Seite entstehen.

Die auf den Seiten unserer Kooperationspartner (z.B. des Info-Netzwerks  MEDIZIN 2000  oder LaHave Media Services Limited)  publizierten Informationen - und die darin enthaltenen oder erwähnten Angaben - dienen ausschließlich  Informationszwecken. 


Der jeweilige genannte Autor eines Textes behält sich ausdrücklich das Nutzungsrecht/Copyright vor.   Vervielfältigungen, Weiterübertragungen oder eine anderweitige Verwendung sind untersagt. Werden Artikel oder Teile von Artikeln ab- oder nachgedruckt, so ist ein Abdruckhonorar zu zahlen.

Alle redaktionellen Informationen die auf den Websites des Info-Netzwerk MEDIZIN 2000 abgelegt sind, wurden von Ärzten,  bzw. qualifizierten und erfahrenen Fachjournalisten, mit größtmöglicher Sorgfalt, unter Auswertung allgemein zugänglicher wissenschaftlicher Quellen, erarbeitet. Sie sind mit dem Namen des Autors gekennzeichnet.  Presseerklärungen und andere Informationen von Unternehmen mit kommerzieller Ausrichtung können die Herausgeber der IDS-Websites natürlich nur sehr oberflächlich auf offensichtliche Unrichtigkeit hin überprüfen.  Sie sind daher prinzipiell als Werbung zu betrachten. Honorierte Werbung wird als solch kenntlich gemacht.


Besonders in diesem Zusammenhang lehnen wir daher jegliche Gewähr ab und raten unseren Lesern ausdrücklich zu einem vorsichtigen - ja skeptischen -  Umgang mit diesen Informationen.  Wir empfehlen weitere, kritische Recherchen in werbefreien Medien wie PLOS one und Wikipedia durchzuführen.
Sollten uns zu einem späteren Zeitpunkt fehlerhafte Angaben in bereits publizierten Texten auffallen, so werden wir diese Fehler umgehend  korrigieren, oder die Texte ganz von der jeweiligen Website entfernen.

Da einige der auf unseren Websites erwähnten Medikamente, Medizin-Technik-Produkte oder Therapie- und/oder Diagnoseverfahren aber noch nicht in jedem Land, in dem deutschsprachige Internet-Nutzer leben,  zugelassen sind - da sie sich also dort oder in allen Ländern vielleicht in einem unterschiedlich weit fortgeschrittenen Stadium der Erprobung befinden - dürfen die auf den weiter oben erwähnten Websites veröffentlichten  Informationen keineswegs die Entscheidungen von Ärzten bzw. NICHT-ÄRZTEN beeinflussen.

Angehörige unserer Nutzergruppen sollten daher unbedingt in jedem Einzelfall  beachten, dass sinnvolle medizinische Ratschläge zwingend das persönliche Gespräch mit einem sachkundigen Arzt, meist auch eine körperliche Untersuchung, sowie gelegentlich zusätzliche diagnostische Maßnahmen voraussetzen. Ein Arzt, der einem Nutzer des Internets einen medizinischen Rat erteilt sollte im Land, in dem der Rat suchende Patient wohnt, auch für die Ausübung der Heilkunde zugelassen sein.  Wobei Ferndiagnosen und -therapien grundsätzlich dem ärztlichen Berufsrecht widersprechen.

Ärzte werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass zugelassene Wirkstoffe - trotz der beispielsweise in Deutschland bestehenden grundsätzlichen Therapiefreiheit - außerhalb von kontrollierten Studien nicht bei Erkrankungen angewandt werden sollten, für die dem Wirkstoff noch keine ausdrückliche Zulassung erteilt wurde. 

Außerdem muss unbedingt beachtet werden, dass der Inhalt der auf unseren Websites publizierten Artikel nicht zwangsläufig die Ansichten der Redaktion, oder des jeweiligen Autors wiedergibt. In der medizinischen Wissenschaft ist die kontroverse Bewertung von Diagnosen, Therapien und Deutungen von Sachverhalten eher der Regelfall - der Autor des jeweiligen Artikels kann zu diesen umstrittenen wissenschaftlichen Ansichten in den meisten Fällen aus eigener praktischer Erfahrung keine wissenschaftlich fundierte Wertung beisteuern. Er wird zwar meist sein Bestes tun - stößt aber schnell an die Grenzen seiner fachlichen Kompetenz.

Obgleich die eigenen Beiträge und auch Texte aus fremden Quellen also überwiegend mit medizinischem Sachverstand ausgewählt, bzw. erarbeitet wurden, kann im Einzelfall nicht ausgeschlossen werden, dass sie sachliche Fehler enthalten, bzw. dass sich die medizinische Lehrmeinung zwischenzeitlich geändert hat. Und natürlich können wir  insbesondere bei Fremd-Texten - wie andere Experten auch -  selbst beabsichtigte grobe Täuschung (sog.  "Wissenschaftsbetrug") nicht ausschließen,  oder auch nur erkennen. Wir empfehlen daher generell gegenüber allen  Einzelquellen eine gewisse Skepsis.
Für ein Pressearchiv und entsprechende Websites ist es typisch, dass sie auch veraltete, umstrittene oder überholte Texte enthalten. Oft entscheidet erst die Zukunft wer mit einer Ansicht Recht und wer Unrecht hatte.

Der Inhalt der zum Teil über Jahre archivierten Artikel darf daher keineswegs von Ärzten, anderen Medizin-Profis, oder gar Patienten/ medizinischen Laien,   als ärztlicher Rat des jeweiligen Autors, bzw. der ärztlichen Berater der Herausgeber der Websites interpretiert werden.

Aus den genannten Gründen kann für die Richtigkeit der in den publizierten Texten/Presseartikeln gemachten Aussagen keinerlei Haftung übernommen werden.  Dies gilt insbesondere für Texte,  die in Form von Presseinformationen anderer Firmen übernommen und unkommentiert, bzw. unbearbeitet veröffentlicht werden.
 

 

Datenschutzerklärung

   

Die Mitarbeiter der IDS und des Info-Netzwerk Medizin 2000 nehmen den Schutz der persönlichen Daten der Website-Nutzer sehr ernst und halten sich strikt an die Regeln der nun in Kraft getretenen Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und anderer Datenschutzgesetze.

Personenbezogene Daten werden auf den miteinander verbundenen Websites von IDS und des Info-Netzwerk Medizin 2000 weder erhoben, verarbeitet noch an Dritte weitergegeben.  Wenn Sie Fragen zum Thema personenbezogene Daten haben, so wenden Sie sich bitte per e-mail
(info(at)medizin-2000.de) direkt an den Datenschutzbeauftragten
Dr. med. Jochen Kubitschek.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleisten und welche Art von Daten von Dritten (1&1 Webspace-Provider) zu welchem Zweck  erfasst werden.

Log-Files Informationen

Bei jedem Zugriff auf eine Website werden  durch den jeweiligen Internetbrowser Ihres jeweiligen Endgerätes bestimmte Informationen an den Server der jeweiligen Website gesendet und zeitlich begrenzt  in Protokolldateien, den sogenannten Logfiles, gespeichert.

Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten, die bis zur automatischen Löschung auf dem Server gespeichert werden:

Datum und Uhrzeit des erfolgten Abrufs,

Name der aufgerufenen Seite,

IP-Adresse des anfragenden Gerätes,

Referrer-URL (Herkunfts-URL, von der aus Sie auf unsere Webseiten gekommen sind),

die übertragene Datenmenge, Ladezeit, sowie Produkt und Versions-Informationen des jeweils verwendeten Browsers

der Name ihres Access-Providers.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO.

Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der

• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus,

• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website

• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.

 

Ein unmittelbarer Rückschluss auf die Identität der Besucher unserer Websites ist anhand der Informationen nicht möglich und wird durch uns weder jetzt, noch in Zukunft gezogen, bzw. angestrebt. Die von unseren Besuchern übermittelten Daten werden gespeichert und nach Erreichung der vorgenannten Zwecke automatisch gelöscht.
Die Regelfristen zur Löschung richten sich nach dem Kriterium der Erforderlichkeit.

 

Cookie-Informationen

DocCheck verwendet sog. "Cookies" - das sind Textdateien, die im Browser des Nutzers gespeichert werden -, um die Nutzung der Dienste zu erleichtern.

Die durch diese Cookies erzeugten Informationen werden lediglich an den Server von DocCheck übertragen und weder mit dem Webseitenbetreiber, noch sonstigen Dritten geteilt.

Eine Datenübertragung in Länder außerhalb der EU findet nicht statt.

 

Cookie 1

Doccheck_user_id

Ermöglicht einen Single-Sign-On für alle DocCheck-Logins.

Lebensdauer = 1 Session

 

Cookie 2

Doccheck_scu_data

Dient der Bereitstellung passender Inhalte

anhand pseudonymisierter Kenndaten

(z.B. Beruf, Land, Sprache).

Lebensdauer = 1 Jahr

 

 Protokolldaten

Im Rahmen der Nutzung des DocCheck Passwortschutzes erhebt DocCheck, ausgehend von der Website des Informationsanbieters, welcher den Login per "embed",  bzw. iFrame in die Website einbindet, die sog. Protkolldaten (IP-Adresse, Zugriffsdatum, Zugriffszeit, Referrer-URL, Informationen über genutzte Hard- und Software wie z.B. Browsermerkmale, Geräteinformationen wie z.B. die Auflösung) des Nutzers.

Diese Daten werden nicht genutzt, um Rückschlüsse auf die Person zu ziehen, sondern dienen ausschließlich dazu, die richtige Darstellung der Seiten- oder iFrame-Inhalte und/oder die Sicherheit der DocCheck-Dienste zu gewährleisten.  

 

Tracking, Social-Media-Plugins

Wir verwenden auf unseren Websites keine Tracking-Tools, Targeting-Verfahren oder Social-Media-Plug-ins.

 

Geo-Lokalisation

  

Selbst wenn Sie in Ihrem Browser, bzw. in dem Betriebssystem oder andere Einstellungen Ihres jeweiligen Endgerätes der sogenannten Geolokalisation zugestimmt haben,  erfassen wir diese Daten nicht und können sie daher auch weder auswerten, noch an Dritte weitergeben.

 

You Tube Dienstleistungen

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer umfassenden Information über Medizin-Themen, die Sie tagesaktuell interessieren. Der Aufruf von YouTube-Videobeiträgen stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 Google Web Fonts

Unsere Websites nutzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten keine so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

 

Disclaimer



Erklärung:
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg  entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert: 

Wir haben auf unseren Websites Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten. 
Aus diesem Grund distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller aufgeführten/ verlinkten Seiten und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen. 

Diese Erklärung gilt für alle auf unseren eigenen Web-Sites ausgebrachten Links. 

 





Soziale Netzwerke



  

 

zum Seitenanfang



Werbung


Mit der Maus können Sie den
Bildwechselvorgang anhalten. Ein
 Mausklick ruft dann die
gewünschte  Website auf.

Werbung im Info-Netzwerk Medizin 2000  
Hier können unsere Kooperationspartner die Mitglieder ihrer  jeweiligen Zielgruppen über ihre Produkte, Dienstleistungen und besonderen Kompetenzgebiete werbend informieren.
 

Ohne Schmerzen leben

Die Hochton-Frequenz-Therapie ist eine sehr effektive, schon viele Jahre bekannte elektrotherapeutische Behandlung. WeWoThom® Premium ist eine spezielle Form der Hochton-Frequenz-Therapie zur Selbstanwendung durch die betroffenen Patienten. Das Verfahren arbeitet mit elektromagnetischen Frequenzen aus dem Bereich zwischen ca. 4.000 und 12.000 Hertz und wird sehr erfolgreich angewandt bei Direktbestellung bei WeWoThom hier


Der Sanorell Vital-Test hat ergeben, dass 47% der Frauen und 45% der Männer nicht ausreichend mit Vitaminen und Spurenelementen versorgt sind.
Der Vital-Test zeigt, ob es sinnvoll ist, einen entdeckten Mangel durch passend, rezeptfrei zu kaufende Nahrungsergänzungsmittel auszugleichen. Über die Versandapotheke Fixmedika  können Sie sich die Sanorell Arzneimittel kostengünstig  zusenden lassen.

Immer mehr Ärzte und Patienten interessieren sich für die  Möglichkeiten,  mit Hilfe von Atemgas-Analysen   Gesundheitsstörungen zu erkennen und danach zu managen.
Die Firma Specialmed hat sich seit vielen Jahren erfolgreich auf den Verkauf von Atemgas-Analyse-Geräten spezialisiert
Schwerpunkte der Produkt-Palette sind
FeNO-Atemtest zur Asthma-Diagnose 
(mit dem NoBreath)
H2 Atemtest zur Diagnose der Laktose-Unverträglichkeit(mit dem Gastrolyzer)
CO-Atemtest zur  Rauchenentwöhnung  (mit dem Smokerlyzer).
Sanorell Pharma empfiehlt eine Serie von Gesundheitsratgebern - beispielsweise diese:

Thymustherapie: Furcht vor dem Aus
ist unberechtigt.

Mehrere  deutsche Verwaltungsgerichte haben geurteilt (in erster Instanz), dass Therapeuten die Thymustherapie auch in Zukunft durch die Eigenherstellung der Thymus-Peptide und -Extrakte legal durchführen zu können.  Sanorell unterstützt die Therapeutinnen und Therapeuten. Durch die Anwendung der Virval-Labormethode ist die Sicherheit der Patienten garantiert.