NEWS MEDIZIN 2000

- ein Projekt des Info-Netzwerk Medizin 2000 -

www.news.medizin-2000.de  
Bildnachweis: Fotolia ,    aktualisiert: 13.11.18, Uhrzeit: 21.30


Themenwebsites
Medizin A - Z

im Info-Netzwerk
Medizin 2000
03.11.2018




Soziale Netzwerke mit speziellen Medizin-2000-Seiten




WERBUNG


Überraschung:  Zeckenbisse können Allergie gegen rotes Fleisch auslösen

Es gibt Menschen, die immer wieder aus völlig ungeklärten Ursachen an einer lebensbedrohlich Anaphylaxie erkranken. Dieses lebensbedrohliche Krankheitsbild bei dem oft Atemnot und Blutdruckabfall in Kombination auftrten ist auf eine Allergie zurück zu führen. Doch auf welche?     
Eine Anaphylaxie führt ohne sofortige Notfallbehandlung gelegentlich zum Tod des betroffenen Allergikers.

Wenn die auslösende Allergie nicht bekannt ist, kann die vermutete Ursache natürlich auch nicht effektiv und ursachenspezifisch behandelt werden.  Die Kranken sind dann auf eine ungezielt verabreichte Standard-Notfall-Medikation angewiesen, die meist in der Lage ist, die auftretenden Symptome schnell zu beseitigen und so das Leben zu retten - vorausgesetzt, ein kompetenter Arzt kann rechtzeitig erreicht werden.

Kürzlich haben Forscher des US-National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID), das zum US-National Institute of Health gehört, herausgefunden, dass der Biss einer bestimmten, bisher nur in den USA verbreiteten Zeckenart (junge weibliche Lone-Star-Zecke - Fachbegriff Ambylomma americanum) paradoxerweise eine Allergie gegen ein Molekül auslöst, das galactose-α-1,3-galactose, oder alpha-gal, genannt wird.
Es  handelt sich um ein an sich harmloss Zucker-Molekül, das sowohl in Rind-,  Schweine- und Lammfleisch, aber auch in anderem roten Fleisch vorkommt.  Im Blut der an einer Anaphylaxie erkrankten Studienteilnehmer wurden Antikörper gefunden, die sich gegen alpha-gal richteten. Die überraschenden Studienergebnisse wurden im angesehenen Fachblatt Allergy veröffentlicht.

Die diagnostizierten alpha-gal-Allergien wurden mit einer  strengen Diät behandelt, bei der die Allergiker auf Anweisung ihrer Ärzte ganz auf rotes Fleisch verzichten mußten.  Unter dieser konsequenten Vermeidungs-Diät traten bei den betroffenen alpha-gal-Allergikern keine weiteren Anaphylaxien auf.  Ob derartige Allergien gegen alpha-gal auch außerhalb bestimmter Gegenden der USA vorkommen, bzw. ob auch andere Zeckenarten dieses seltene Krankheitsbild auslösen können, ist derzeit noch nicht bekannt.

Die Diagnose wird noch durch eine weitere Tatsache erschwert. Während eine durch eine Lebensmittel-Allergie ausgelöste Anyphylaxie normalerweise wenige Minuten nach der Malzeit auftritt, dauert es bei einer alpha-gal-Allergie oft einige Stunden, bevor es zur Anapylaxie kommt. Und wenn sich die Atemnot in der Nacht einstellt, denkt niemand mehr an das Hack-Steak, das er am Abend gegessen hat. Die Diagnose dieser Nahrungsmittelallergie verzögert sich daher oft um Monate, wenn nicht gar um mehrere Jahre. Selbst Allergologen sind sich dieser besonderen Situatuation nicht immer bewußt und können die Allergiediagnose daher nicht stellen.

mehr lesen
Quelle News Release des National Institute of Health der USA, Fachbaltt Allergy,
Die thematisch zu dieser Seite passenden Info-Texte wurden in der werbefreien online Enzyklopädie WIKIPEDIA unter der Lizenz "Creative commons   Attribut/Share Alike“  für die freie Weiterverbreitung publiziert. Nähere Angaben zu dieser Lizenz finden Sie auf der Website von WIKIPEDIA.  Sie können die  thematisch passenden Texte über die Suchfunktion der Hauptseite von WIKIPEDIA aufrufen.  Angaben zu früheren Versionen dieser Texte und zu den Autoren der Textbeiträge finden Sie ebenfalls auf dieser Website - ebenso Informationen zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos). Diese Dateien können im Regelfall durch Anklicken der Bilder abgerufen werden. Auf dem Portal Medizin von WIKIPEDIA finden Sie unter anderem Angaben zu allen derzeit definierten medizinischen Fachgebieten.  










 [an error occurred while processing this directive]










Twitter auf Medizin 2000

WERBUNG

Mit der Maus können Sie den Bildwechselvorgang
anhalten.  Ein  Mausklick ruft dann die

gewünschte Website auf.


Werbung im Info-Netzwerk Medizin 2000  
Hier können unsere Kooperationspartner die Mitglieder ihrer  jeweiligen Zielgruppen über ihre Produkte, Dienstleistungen und besonderen Kompetenzgebiete werbend informieren. 05.11.2018
 
 

Ohne Schmerzen leben

Die Hochton-Frequenz-Therapie ist eine sehr effektive, schon viele Jahre bekannte elektrotherapeutische Behandlung. WeWoThom® Premium ist eine spezielle Form der Hochton-Frequenz-Therapie zur Selbstanwendung durch die betroffenen Patienten. Das Verfahren arbeitet mit elektromagnetischen Frequenzen aus dem Bereich zwischen ca. 4.000 und 12.000 Hertz und wird sehr erfolgreich angewandt bei Direktbestellung bei WeWoThom hier
Sanorell Pharma empfiehlt eine Serie von Gesundheitsratgebern - beispielsweise diese:



Der Sanorell Vital-Test hat ergeben, dass 47% der Frauen und 45% der Männer nicht ausreichend mit Vitaminen und Spurenelementen versorgt sind.
Der Vital-Test zeigt, ob es sinnvoll ist, einen entdeckten Mangel durch passend, rezeptfrei zu kaufende Nahrungsergänzungsmittel auszugleichen. Über die Versandapotheke Fixmedika  können Sie sich die Sanorell Arzneimittel der Vital Plus-Kombination kostengünstig  zusenden lassen.
Die Öffentlichkeit interessiert sich immer mehr für die  vielfältigen, nahezu nebenwirkungsfreien  Möglichkeiten,  mit Hilfe von Atemgas-Analysen   Gesundheitsstörungen zu erkennen und die Therapieerfolge zu managen. Einige Unternehmen bieten Ärzten und Patienten in Deutschland  Atemgas-Analyse-Geräte an.
Zur  Produkt-Palette gehören der
 zur Asthma-Diagnose geeignete  FeNO-Atemtest,
der H2 Atemtest 
zur Diagnose einer Laktose-Unverträglichkeit und dem
CO-Atemtest
zur  Rauchenentwöhnung bei Einzel- und Gruppentherapie.
Thymustherapie: Furcht vor dem Aus ist unberechtigt.

Mehrere deutsche Verwaltungsgerichte haben (in erster Instanz) den Weg freigehalten, die bei Ärzten und Patienten seit vielen Jahren beliebte haben geurteilt (in erster Instanz), dass Therapeuten die Thymustherapie auch in Zukunft durch die Eigenherstellung der Thymus-Peptide und -Extrakte legal durchführen zu können.  Sanorell unterstützt die Therapeutinnen und Therapeuten.