NEWS MEDIZIN 2000

- ein Projekt des Info-Netzwerk Medizin 2000 -

www.news.medizin-2000.de  
Bildnachweis: Fotolia ,    aktualisiert: 18.12.17, Uhrzeit: 17.33

Themen Websites  
im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 

15.11.2017




Soziale Netzwerke mit speziellen Medizin-2000-Seiten




WERBUNG


Zucker schadet der Gesundheit

Die Veröffentlichung wissenschaftlicher Beweise für die Schädlichkeit von Zucker wurden bereits vor einem halben Jahrhundert von korrupten Forschungseinrichtungen der Zuckerindustrie manipuliert bzw. ganz unterdrückt. 

Jetzt wurden im angesehenen British Medical Journal Hinweise darauf veröffentlicht, dass bereits vor mehr als 50 Jahren wissenschaftliche Fakten entdeckt worden waren, die darauf hindeuteten, dass der Konsum von Zucker offenbar das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen und Blasenkrebs  erhöht. Der wichtigste Studie wurde daraufhin von der Zuckerindustrie der Geldhahn zugedreht.   Dieser an das kriminelle Verhalten der Tabakindustrie erinnernde Skandal wurde kürzlich von Forschern der Universität von Kalifornien, San Franzisko, bei der Durchsicht von Archivmaterialien der Sugar Research Foundation entdeckt und im renommierten Fachblatt PLOS Biology veröffentlicht.
Wissenschaftler mit engen finanziellen Verbindungen zur Zuckerindustrie hatten in der Vergangenheit immer wieder behauptet, dass Zucker den Stoffwechsel nicht beeinflusst, sondern nur als gesundheitsneutrale Energiequelle dient.  Diese Lüge wurde nun aufgedeckt und dürfte erhebliche Konsequenzen nach sich ziehen.  
Die Unterdrückung wissenschaftlicher Erkenntnisse über die Folgen eines hohen Zucker-Konsums hat möglicherweise weltweit zum vorzeitigen Tod zahlreicher Menschen beigetragen.  Die WHO empfiehlt, täglich nicht mehr als 25 Gramm Zucker zu sich zu nehmen.

mehr lesen
Quelle: BMJ 2017, PLoS Biology, Spiegel online

Die thematisch zu dieser Seite passenden Info-Texte wurden in der werbefreien online Enzyklopädie WIKIPEDIA unter der Lizenz "Creative commons   Attribut/Share Alike“  für die freie Weiterverbreitung publiziert. Nähere Angaben zu dieser Lizenz finden Sie auf der Website von WIKIPEDIA.  Sie können die  thematisch passenden Texte über die Suchfunktion der Hauptseite von WIKIPEDIA aufrufen.  Angaben zu früheren Versionen dieser Texte und zu den Autoren der Textbeiträge finden Sie ebenfalls auf dieser Website - ebenso Informationen zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos). Diese Dateien können im Regelfall durch Anklicken der Bilder abgerufen werden. Auf dem Portal Medizin von WIKIPEDIA finden Sie unter anderem Angaben zu allen derzeit definierten medizinischen Fachgebieten.  /span>






 [an error occurred while processing this directive]










Twitter auf Medizin 2000

WERBUNG

Mit der Maus können Sie den Bildwechselvorgang
anhalten.  Ein  Mausklick ruft dann die

gewünschte Website auf.