Logo News Medizin 2000  
        >    Zurück

 | Home | Suche | Nutzung | Impressum| Kontakt |

Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 

 

 

 

 

Brustkrebs Vorbeugung aus dem Supermarkt:  preiswert angebotene Speisepilze können  das Risiko für Neuerkrankungen an Brustkrebs vermindern

Die meisten Menschen haben schon davon gehört, dass exotische Speisepilze wie Reischi, Shitake und Maitake angeblich die Entstehung von Krebs verhindern können. Doch bisher sorgten die vergleichsweise hohen Preise dafür, dass diese Luxus-Lebensmittel  im Zuge der Krebsvorbeugung nicht massenhaft zum Einsatz kamen. Dies könnte sich in Zukunft ändern.

Eine am Beckmann Forschungs-Institut des City of Hope Krankenhauses , Duarte, Kalifornien, durchgeführte Studie zeigt nämlich, dass  dem Anschein nach auch die in jedem Supermarkt angebotenen weißen Zuchtchampignons (auch Wiesenchampignons oder Agaricus bisporus genannt) in der Lage sind, das Risiko für die Entstehung von Brustkrebs deutlich zu vermindern.
Hierfür ist allerdings die regelmäßige Einnahme der Pilze erforderlich - am besten täglich etwa  100 Gramm wie
Dr. Shiuan Chen, der Leiter der Untersuchung, betonte. Die bisherigen Ergebnisse der noch laufenden Langzeit-Untersuchung wurden seit 2006 in mehreren führenden wissenschaftlichen Fach-Journalen veröffentlicht.

Extrakte aus unterschiedlichen Pilzen haben sich in der Vergangenheit immer wieder als hochwirksame Aromatose-Hemmer erwiesen. Von sieben getesteten Gemüsen waren Pilze  die pflanzlichen Nahrungsmittel mit der stärksten Antiaromatose-Wirkung. 
Bei der Aromatose handelt es sich um ein körpereigenes Enzym, das die Bildung von Östrogenen fördert, die ihrerseits wiederum das Wachstum hormonabhängiger Brustkrebse anregen. Durch die regelmäßige Einnahme von Pilzen, bzw. Pilzextrakten, läßt sich somit die Produktion der das Krebswachstum fördernden weiblichen Sexualhormone in der gewünschten Weise beeinflussen.

Die preiswert angebotenen Wiesenchampignons unterdrückten in den durchgeführten Laborexperimenten die Vermehrung von Krebszellen.  Auch bei Mäusen, die Träger von menschlichen Brustkrebszellen waren,  zeigte sich diese Therapie-Wirkung.

Die Autoren der Studie betonten, dass Wiesenchampignons ein wichtiger Bestandteil einer Anti-Krebsdiät sein könnten, mit deren Hilfe sich die Zahl hormonabhängiger Brustkrebserkrankungen reduzieren läßt.  Diese Art der Krebs-Vorbeugung ist  bereits heute verfügbar, sie ist preiswert durchzuführen und würde von der Bevölkerung auch akzeptiert.

Zahlreiche Frauen die unter Östrogen-Rezeptor-positiven Brusttumoren leiden, werden seit vielen Jahren erfolgreich mit sehr teuren synthetischen Aromatosehemmern behandelt.   Es wäre daher nach Meinung von Krebs-Experten wie Dr. Ralph Moss sinnvoll, die Wirkung dieser synthetischen und sehr teuren Aromatosehemmer mit der Wirkung der viel billigeren aromatosehemmenden Pilze zu vergleichen.  Doch diese Kopf-an-Kopf-Studien wird es nach Meinung von Dr. Moss in der nächsten Zeit wohl nicht geben, da die Pharmaindustrie kein Interesse daran haben kann, eine extrem teure Krebstherapie durch eine Behandlung zu ersetzen, bei der die anfallenden geringen Profite in den Taschen der Supermarktbetreiber, bzw. der Gemüseproduzenten  landen.

 



Anticancer Power of Supermarket Mushrooms

Sunday, 18 October 2009



Most people have heard by now about the healing powers of exotic medicinal mushrooms, such as reishi, shiitake and maitake. But what about the white button mushroom (Agaricus bisporus), the kind that is so boringly abundant in American supermarkets? A study at City of Hope hospital suggests that it too may have anticancer effects if taken daily.

 

Den ausführlichen Text (in englischer Sprache) aus Cancer Decisions (Herausgeber Dr. Ralph Moss) finden Sie  hier

 

 

 

Die kostenlose online Enzyklopädie WIKIPEDIA zum Thema  Wiesenchampignon    hier

 

 

 

Mehr Informationen zum Thema  Krebstherapie finden Sie hier

 

 

 

 

 

 

 

[an error occurred while processing this directive]

                                                            WERBUNG


Hier könnten auch Sie über Ihre besonderen Kompetenzgebiete, bzw. Ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen informieren...... 


Asthma-Management mit Hilfe des bewährten FeNO-Atemtests: Der FeNO-Test analysiert in der Ausatemluft die Konzentration von Stickoxid (NO) und damit die Stärke einer Entzündung der Atemwege. Erst mit Hilfe dieses Tests werden Fehldiagnosen vermieden und ein effizientes Management der medikamentösen Asthma Therapie möglich.

Der von der Aerocrine AG entwickelte FeNO-Atemtest schafft  ideale Voraussetzungen für zuverlässige  Asthma-Diagnosen und für die Optimierung der medikamentösen Asthma-Behandlung.
Mit Hilfe des FeNO-Atemtests kann der behandelnde Arzt   in der Ausatemluft die Konzentration von Stickoxid (NO) schnell und zuverlässig messen und so die Stärke einer Entzündung, den Krankheitsverlauf, bzw. den Erfolg der medikamentösen Asthma-Therapie dokumentieren.  Der FeNO-Atemtest wird mit den innovativen Messgeräten NIOX MINO
®
 und NIOX VERO® durchgeführt, die von der Aerocrine AG entwickelt wurden und die für alle Arztpraxen und alle Kliniken geeignet sind.  Diese Geräte können hier in 
Deutschland  Schweiz  Österreich bestellt werden.

Pharmaökonomie: Schätzungen zufolge belaufen sich  in Europa die medizinischen Gesamtkosten die im Zusammenhang mit der Fehldiagnose Asthma ausgegeben werden, pro Jahr auf  58 Milliarden EURO. Bei der breiten Anwendung des FeNO-Tests  könnten die Fehldiagnosen vermieden und so viel Geld eingespart werden.

 

 

Das Beste am Norden -   Hochzeitsfotos vom Profi

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente

Sanorell Pharma informiert:

Die seit mehreren Jahrzehnten bewährte Therapie mit Thymus-Extrakten (sog. "Thymus-Therapie") ist in Zusammenarbeit mit  Sanorell Pharma trotz diverser Gesetzesänderungen  weiterhin uneingeschränkt möglich

Zertifiziertes Thymus-Wirkstoffkonzentrat für die ärztliche Eigenherstellung einer Thymus-Peptid-Injektionslösung zur Anwendung bei den eigenen Patienten ermöglicht den Therapeuten die Fortführung der bei vielen Patienten sehr beliebten Immuntherapie.   mehr Informationen hier.


 


 

Gefährliche Virus-Grippe (Influenza):  nach wie vor ein starkes, körpereigenes Immunsystem der beste Schutz  


Mit innovativen Methoden der Alternativmedizin versuchen ganzheitlich orientierte Therapeuten das geschwächte Immunsystem zu stärken.  Wenn die Grippeimpfung wie im Jahr 2014 versagt, muss sich der Körper bei einer Influenza-Infektion selbst helfen. Eine bewährte Möglichkeit der Selbsthilfe sind Nahrungsergänzungsmittel wie VitalPlus von Sanorell Pharma. Vital Plus enthält wertvolle Vitamine und Spurenelemente (in jeder Apotheke zu beziehen). Es ist nur logisch, dass man seinen eigenen Körper dabei unterstützen muss, wenn er die Gesundheit schützen soll:

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

 

Gut essen:  das Alte Haus im Hannoverschen Wendland

 

Willkommen in Jameln! Willkommen im Alten Haus!

Lassen Sie die einzigartige Atmosphäre unseres Restaurants, die Kunst an seinen Wänden, die ausgewählten Freuden für Ihren Gaumen aus der Küche und die große Auswahl an Antipasti an unserem Buffet, ergänzt von ausgesuchten Weinen und Spirituosen in den Regalen oder einem frischen König Pilsener vom Fass auf sich wirken.
mehr lesen

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

Sanorell Pharma - der Spezialist für integrative Medizin und Naturheilkunde  - empfiehlt:

vier im Weltbild Verlag erschienene Gesundheitsratgeber

    

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

In unsicheren Zeiten sind kanadische Immobilien ein Ausweg mit Doppel-Nutzen: Sicherheit und Spaß für die ganze Familie

Eine in Nova Scotia, Kanada, gelegene Privatinsel, bzw. ein Farmgrundstück in unmittelbarer Meeresnähe, stellen eine solche sichere Kapitalanlage dar. Fern von Europa. Mehr Informationen hier 

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal 

 


Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente


Vital-Plus Diät von Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde und Alternativmedizin


Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000


Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente


Vital-Test: Vitamine und Spurenelemente vpon Sanorell sind unverzichtbar

 

 

 

zum Seitenanfang

 


[an error occurred while processing this directive]

 



Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000 
(13.12.2009)