Logo News Medizin 2000  
        >    Zurück

 | Home | Suche | Nutzung | Impressum| Kontakt |

Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 

 

 

 

Bier stärkt die Knochen und beugt Osteoporose vor

Von Dr. med. Jochen Kubitschek

Bier, in Maßen genossen, hat eine knochenstärkende Wirkung. Das im Bier enthaltene mineralische Silizium (das von der verarbeiteten Gerste stammt) fördert den Knochenaufbau und beugt so der Osteoporose vor. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie (1) amerikanischer Forscher. In der Untersuchung wurde ein Unterschied zwischen den Geschlechtern deutlich: Männer nehmen durch die tägliche Nahrung etwa ein Drittel mehr Silizium zu sich als Frauen. Die Folge: weniger Knochenerkrankungen bei Männern. Die Wissenschaftler führen das unter anderem auf deren stärkeren Bierkonsum zurück. Ein weiteres Indiz: Frauen, die in Maßen Alkohol tranken, wiesen eine höhere Knochendichte auf als Abstinenzlerinnen.

Eine wissenschaftliche Untersuchung aus London stützt diese Erkenntnisse und zieht daraus das Fazit: Schon ein Glas Bier täglich stärkt die Knochen. Denn Bier enthält mehr Silizium als jedes andere Lebensmittel. Bereits mit einem Glas Bier können 40 Prozent des täglichen Bedarfs gedeckt werden. Bier ist das natürlichste Lebensmittel, mit dem das lebenswichtige Mineral in hoher Konzentration aufgenommen werden kann, so die Medizinergruppe des Kings College und St. Thomas Hospital (2) um Jonathan Powell.

Zu ähnlichen Ergebnissen kam eine Studie, die das "American Journal of Clinical Nutrition" publiziert hat (3). Die Autoren bestätigten, dass Bier reich an mineralischem Silizium ist und betonten, dass Silizium den Knochenaufbau fördert und daher vor Osteoporose schützt. So hätten Untersuchungen gezeigt, dass Tiere mit niedrigem Siliziumspiegel häufig an Knochen- und Muskelschwäche litten.

(1) Tucker KL; Chen H; Hannan MT; Cupples LA; Wilson PWF; Felson D; Kiel DP, "Bone mineral density and dietary patners in older adults: The Framingham Osteoporosis Study", American Journal of Clinical Nutrition, Vol. 76, No. 1, 2002, pp245-252 [47083]

(2) Edmonton Journal, 20. October 2002, Autor: L. Fraser

(3) Jugdaohsing, Ravin et al.: Dietary silicon intake and absorption American Journal of Clinical Nutrition 2002; 75:887-93.

 

 

 

 

[an error occurred while processing this directive]

Mittelteil News werbefrei
WERBUNG INFO-NETZWERK MEDIZIN 2000












 
 
 













 



 
 





 



 





 





 







 

 
 



 

 

 

zum Seitenanfang

 


[an error occurred while processing this directive]

 



Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000 
(13.12.2009)